Deutsch             English
Europe

   България – Български
   Česká republika – Čeština
   Danmark – Dansk
   Deutschland – Deutsch
   España – Español
   France – Français
   Great Britain – English
   Hrvatska – Hrvatski
   Italia – Italiano
   Magyarország – Magyar
   Македонија – македонски
   Österreich – Deutsch
   Polska – Polski
   Portugal – Português
   România – Român
   Schweiz – Deutsch
   Suisse – Français
   Svizzera – Italiano
   Suomi – Suomeksi
   Türkiye – Türkçe

North- / Southamerica

   Brasil – Português
   Chile – Español
   Colombia – Español
   México – Español
   Perú – Español

Africa

   South Africa – English

Asia / Oceania

   India – English
   Singapore – English
   Россия – Pусский
   UAE – English
   中国 – 中国的


Längere Akkulaufzeit durch neuen 5,2 Ah-Akku (22.06.2017)

Handmarkiersystem FlyMarker® mini ist ab sofort optional mit leistungsstarkem 5,2 Ah-Akku erhältlich

Das batteriebetriebene Handmarkiersystem FlyMarker® mini eignet sich vor allem für die dauerhafte Kennzeichnung von großen und unbeweglichen Werkstücken direkt vor Ort.


Zusätzlich zu den zwei im Standard-Lieferumfang enthaltenen 18V-Lithium-Ionen-Akkus mit jeweils 2,0 Ah ist nun optional ein leistungsstarker 18V-Lithium-Ionen-Akku mit 5,2 Ah erhältlich. Mit diesem Akku ausgestattet, ist eine ca. 3x längere Markierarbeit ohne Akkuwechsel im Vergleich zum Standard-Akku möglich.


Das mobile Markiersystem eignet sich zur Kennzeichnung von verschiedensten Werkstoffen bis zu einer Härte von 63 HRC. Eine schnelle und zuverlässige Technik und die einfache Bedienbarkeit zeichnen das Akkugerät aus. Das Gerätegehäuse besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff und ist somit bruchfest. Neben Schriftzeichen und Zahlen können auch Logos, Prüfzeichen und Data Matrix Codes markiert werden.


Für den Transport zu einer Baustelle oder einer anderen Werkshalle steht ein praktischer Transportkoffer zur Verfügung, in dem der komplette Standard-Lieferumfang enthalten ist. Auch der optionale 5,2 Ah Akku kann in diesem Koffer untergebracht werden.


Die Schlagstärke des verbauten Magneten kann individuell auf das jeweilige Material und auf das zu erzielende Markierbild eingestellt werden. Eine übersichtlich gestaltete Software ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung des Handmarkiersystems. Dank dem Einsatz von neuesten Prozessortechnologien sind eine schnelle Navigation und kurze Zugriffszeiten auf die Markierbefehle gegeben. Mehrere hundert Markierdateien, Fonts und Logos können direkt auf dem Speicher des Gerätes abgespeichert und jederzeit von dort wieder aufgerufen werden.





Alle Neuigkeiten